a

Praxis Dr. med. Sylwia Martensen ihre deutsch, polnisch und englisch sprechende Fachärztin für Allgemeinmedizin. Als Ärztin in Hamburg empfange ich Sie unter folgenden Anschrift

Tel: 040 223435 | 040 22716690

Fax: 040 22716691
Grillparzerstraße 6, 22085 Hamburg

Montag - Freitag 09:00 - 13:00

Dienstag und Donnerstag - 15:00 - 18:00

Tel: 040 223435 | 040 22716690

Fax: 040 22716691

Grillparzerstraße 6

22085 Hamburg

Bei uns in der Hausarztpraxis erhalten gesetzliche Versicherte und privat Versicherte eine auf den Menschen individuell angepasste ganzeinheitliche schulmedizinische Versorgung. Das Augenmerk liegt in dem Wohlbefinden des Menschen und die Effektivität der Behandlung.

Polnische Ärztin in Hamburg

 An erster Stelle steht der Mensch

Dr. med. Sylwia Martensen – Fachärztin für Allgemeinmedizin mit dem zusätzlichen Behandlungsspektrum der manuellen Therapie. Durch die manuelle Medizin sind wir in der Lage Wirbelsäulenproblematiken effektiv zu behandeln. Hamburg ist eine internationale Metropole, in der Praxis begrüßen wir Sie gerne, auch auf Polnisch oder Englisch.

Hausärztin in Hamburg Uhlenhorst

Zufriedene Patienten machen uns zufrieden

Langfristige Erfahrung in der Diagnostik, verhelfen uns, Ihre Beschwerden und Ihren Krankheitsverlauf richtig einzuordnen. Durch das persönliche Gespräch können wir ganz einheitlich auf Ihren vorangegangenen Krankheitsverlauf mit den sozialen und beruflichen Einflüssen eingehen.

Von Patienten empfohlen

Arztbewertung: Allgemeinarztpraxis
Dr. med. Sylwia Martensen in Hamburg

Voruntersuchung

Der Mensch als Gesamtbild

Durch eine ausführliche Anamnese und Befundung, gehen wir den Problemen nach und setzen unseren Fokus an die Ursachen. Dadurch können wir ein effektives Behandeln einer Erkrankung gewährleisten, um die Symptome langfristig zu lindern. Hierbei fließen Erkenntnisse über ihre Voruntersuchungen und ihre Lebensgewohnheiten ein.

Vertrauen

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Der Tätigkeitsbereich der Allgemeinmedizin beinhaltet die Grundversorgung aller Patienten mit körperlichen und seelischen Gesundheitsmissständen in der akut und chronischen Versorgung sowie wesentliche Gebiete der Vorsorge (Prävention) und Wiederherstellung (Rehabilitation). Allgemeinärzte sind darauf spezialisiert, als erste medizinische Ansprechstation bei Gesundheitsproblemen zu beraten.

Schreiben Sie uns

Liebe Patienten, wir nutzen ab sofort Kanon Health als zusätzlichen Kommunikationsweg.
Kanon Health ist ein innovativer und sicherer Messenger für die Kommunikation, Dokumentation und Konsultation.

Rezepte, Überweisungen, Termine und sonstige Anfragen können Sie uns jetzt auch per Chat senden.
Unterlagen wie Arztbriefe, Laborberichte und Blutwerte erhalten Sie von uns auf Wunsch auch über Kanon Health.

Die App können Sie im App Store, in Google Play oder unter app.kanonhealth.com herunterladen.

Wenn Sie uns direkt über die Chatfunktion anschreiben möchten, klicken sie auf das Kanon Health Logo:

Unsere Leistungen

Teilauflistung des gesamten Specktrums der hausärztlichen Untersuchungen, die individuell an Ihre Gesundheitsbedürfnisse zugeschnitten sind.

Allgemeinmedizin & Innere Medizin

Von innen nach außen gesund bleiben.

Gesundheitspflege (mehr lesen)

Wir bieten den Patienten eine gesamt einheitliche individuelle Versorgung, von Erkrankungen der inneren Organe, des Stoffwechsels oder des Blutes, auf der Grundlage neuester medizinischer Grundlagen. Der Körper unterläuft einem Gesundheitscheck und der Allgemeinarzt, verweist gegebenenfalls auch auf andere Fachärzte um eine optimale Behandlung zu erzielen.

Hautkrebsscreening

Frühe Erkennung des Problems, vereinfacht die Behandlung immens.

Früherkennung (mehr Infos)

Die Früherkennung von Hautkrebs ist für alle gesunden Personen von Bedeutung.
Bei diesem Screening sollen die Vorstufen, Frühstadien sowie Risikofaktoren erkannt werden, um die Heilungschancen zu erhöhen.
Hautkrebs kann überall am Körper entstehen, daher wird die gesamte Haut untersucht.
Es wird nach drei Hautkrebsarten gesucht: malignes Melanom, Basalzellkarzinom und das Plattenepithelkarzinom.

DMP Disease-Management-Programm

Chronisches Leiden, langfristig lindern und mit fundierten Methoden ansetzen.

Langzeitbetreuung (mehr lesen)

Das Disease-Management-Programm (DMP) richtet sich auf Empfehlungen für Behandlungen, die aus klinischen Studien einhergehen, und wurde für chronisch kranke Patienten entwickelt.
Es dient nicht als Therapieersatz, sondern ist behandlungsunterstützend.
Der Patient wird über alles genaustens informiert, d.h. Über seine Krankheit, Symptome sowie Behandlungsansätze.
Ziel ist es die Langzeitbetreuung dieser Patienten, durch eine gut organisierte Versorgung und Therapie, vor weiteren Erkrankungen zu schützen.
Dabei ist die Zusammenarbeit der Haus- und Fachärzte, Apotheken, Krankenhäuser sowie Rehaeinrichtungen erforderlich.
Auf längere Sicht sollen die Kosten der Krankenkassen reduziert werden.
Indikation des Programms sind sogenannte Wohlstandskrankheiten:
koronare Herzerkrankungen
Asthma Bronchiale, COPD
Diabetes mellitus

Impfberatung

Ob vor dem Urlaub oder vor dem Winter sichern Sie sich ab.

Virenprävention (mehr lesen)

Impfungen können vor lebensgefährlichen und ansteckenden Krankheiten schützen und sind somit eine wichtige Präventivmaßnahme.
Die heutigen Impfstoffe sind gut verträglich und haben nur noch wenige unerwünschte Nebenwirkungen.
Sämtliche Impfungen werden nach Empfehlung der STIKO durchgeführt (Ständige Impfkommission).

Demenztest

Ein Test bringt Gewissheit über den aktuellen Zustand.

Klarheit bringen (mehr lesen)

Demenz ist der Begriff für den Verlust von kognitiven, emotionalen sowie sozialen Fähigkeiten. Besonders betroffen ist das Kurzeitgedächtnis, sodass es zum Abbau der Denkfähigkeit, Sprache und Motorik kommt.
Differenzialdiagnostisch müssen verschiedene Symptome, wie Exsikkose, Kommunikationsstörungen, Aphasie oder evtl. psychische Erkrankungen ausgeschlossen werden.
Bei Demenzverdacht können diagnostisch folgenden Untersuchungen hilfreich sein:
MMSE, GDS, Uhrentest
Blutuntersuchung (großes Blutbild, Vitamin– B12 Spiegel, Blutzucker, Leber- und Nierenwerte, Elektrolyte, Schilddrüsenhormone, CRP, TPHA/Lues
Kernspintomografie oder Computertomografie des Kopfes oder EEG

Psychosomatische Grundversorgung

Wenn die Seele mit dem Körper nicht in einem Einklang steht.

Körper und Seele (mehr lesen)

Funktionelle Beschwerden ohne (körperlichen) somatisch behandlungsbedürftigen Befund begegnen uns häufig. Oft ist etwas anderes dahinter verborgen, ein Problem des Patienten, das er nur schwer oder gar nicht in Worte fassen kann und deshalb als körperliche Krankheit ausdrückt. Im Studium und in der medizinischen Weiterbildung wurden solche psychosomatische Beschwerden meist zu wenig beachtet, aber der niedergelassene Arzt ist täglich damit konfrontiert.

Gesundheitskur und Rehabilitation
Der Check-up 35/Gesundheitsuntersuchung
Hausärztliche Versorgung
Hausbesuche
  • Rehabilitation, die Wiederherstellung der Körpers

    Rehabilitation bedeutet die Wiederherstellung und Wiedereingliederung in das soziale Leben von psychisch oder physisch erkrankten Personen.
    Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:
    • es müssen medizinische Gründe für eine Rehaeinweisung bestehen
    • wenn die Erwerbstätigkeit gefährdet oder gemindert ist.
    • Normalerweise sind erneute Leistungen in vier Jahren möglich, sollte jedoch schon aus bestimmten gesundheitlichen Gründen dies früher erforderlich sein, kann es gewährleistet werden.

  • Ab dem Alter von 35 Jahren haben
    gesetzlich Krankenversicherte Anspruch auf einen kostenlosen
    Gesundheits-Check.

    Durch einen schleichenden Beginn vieler Krankheiten können ernsthafte Erkrankungen entstehen.
    Daher haben gesetzlich Krankenversicherte Anspruch auf einen kostenlosen Gesundheits-Check ab dem 35 Lebensjahr (Check-up 35)
    dabei geht um die frühzeitige Erkennung vieler Krankheiten wie z. B. Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-, und Nieren Erkrankungen und um eine Reduktion der Risikofaktoren.
    Sie haben die Möglichkeit einen Überblick ihres Gesundheitszustandes zu erhalten.

  • Hausärztliche Versorgung schafft Überblick und richtige Koordination.

    Erste Anlaufstelle ist der Hausarzt, der koordiniert die Behandlungsschritte und vermeidet dadurch Mehrfachuntersuchungen und Interpretationsfehler. Der Allgemeinmediziner überweist bei Bedarf an Fachärzte um ein genauen Überblick der Krankheitsgeschichte zu erlangen. Unsere Praxis hat den Vertrag der hausarztzentrierten Versorgung mit AOK
    Rheinland/Hamburg unterschrieben.

  • Hausbesuche im Umkreis von 5 km

    Sie schaffen es aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zu unserer Praxis ? Unsere Praxis bietet ihnen, von Montag bis Freitag nach vorheriger Absprache, eine hausärztliche Versorgung bei ihnen daheim an.
    An Wochenenden, Feiertagen sowie außerhalb
    der Praxisöffnungszeiten nimmt unsere Praxis an Kassenärztlichen Notdienst teil.

1787408

Einwohner in Hamburg

17104

Davon sind Einwohner in Uhlenhorst

100

Prozent bei der Sache

1

Ziel, das Wohlbefinden unserer Patienten

Wir sind für Sie da

Unser Team

mkd-team-image
Dr. med. Sylwia Martensen
Fachärztin für Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Manuelle Medizin, Psychosomatische Grundversorgung
mkd-team-image
Birgit Lührs
Medizinische Fachangestellte